Zeigt alle 2 Ergebnisse

Warum SQL Server 2012 CAL kaufen?

SQL Server 2012 ist ein relationaler Datenbank-Server, der von Unternehmen weltweit genutzt wird, um Informationen sicher und effizient zu verwalten. Die richtige Lizenzierung eines SQL-Servers kann entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens sein. Deshalb sollte man, wenn man plant, SQL Server 2012 zu nutzen, auch SQL Server 2012 CAL (Client Access License) erwerben. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, warum es wichtig ist, SQL 2012 CAL zu kaufen, welche Vorteile es bietet und welche Möglichkeiten es für Unternehmen gibt.

Was ist SQL Server 2012?

SQL Server 2012 ist eine Version von Microsofts Datenbank-Management-System, das Unternehmen hilft, ihre Datenbanken effektiv und sicher zu verwalten. SQL Server 2012 bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter die Möglichkeit, große Mengen von Daten zu verarbeiten und sicher aufzubewahren, um die Geschäftsabläufe reibungslos und effizient zu gestalten. Einer der wichtigsten Aspekte von SQL Server 2012 ist die Notwendigkeit der Lizenzierung und die verschiedenen verfügbaren Optionen.

Warum SQL 2012 CAL?

1. Rechtliche Compliance sicherstellen

Die ordnungsgemäße Lizenzierung von Software ist nicht nur eine Frage der Kostenoptimierung, sondern auch eine Frage der rechtlichen Compliance. Nichtlizenzierte Software kann zu Strafzahlungen, Rechtsstreitigkeiten und einem schlechten Image führen, das das Unternehmen nachhaltig schädigen kann. Durch den Kauf von SQL 2012 CAL stellt man sicher, dass die Softwarelizenzen auf dem neuesten Stand sind und die rechtlichen Anforderungen erfüllt werden.

2. Optimale Skalierbarkeit für Unternehmen

Wenn ein Unternehmen wächst, steigen auch die Anforderungen an die IT-Infrastruktur. Im Falle von SQL Server bedeutet dies, dass zusätzliche Benutzer- und Gerätezugriffe auf die Datenbanken benötigt werden. Durch den Erwerb von SQL 2012 CAL werden zusätzliche Lizenzen für Benutzer oder Geräte erworben, die es ermöglichen, die Datenzugriffsanforderungen optimal zu skalieren, ohne gegen die Lizenzbestimmungen von SQL Server 2012 zu verstoßen.

3. Verbesserung der Sicherheit

SQL Server 2012 bietet verbesserte Sicherheitsfunktionen, die dazu beitragen, Unternehmensdaten vor unberechtigtem Zugriff und möglichen Datenverlusten zu schützen. Einige dieser Sicherheitsfunktionen beinhalten die Implementierung von Transparent Data Encryption (TDE), die Verschlüsselung von Sicherungen und die Möglichkeit, Datenbanken auf eine andere Ebene zu skalieren. Indem man SQL 2012 CAL erwirbt, erwirbt man auch Zugriff auf diese verbesserter Sicherheitsfeatures, was die Datensicherheit erhöht und Unternehmen besser vor potenziellen Angriffen schützt.

4. Reduzierung der Gesamtbetriebskosten

Durch den Kauf von SQL 2012 CAL kann ein Unternehmen seine Gesamtbetriebskosten reduzieren, indem es die Anzahl der benötigten Serverlizenzen minimiert. Anstatt separate Lizenzen für jeden Server zu erwerben, können Unternehmen CALs für Benutzer und/oder Geräte erwerben und diese im gesamten Unternehmen einsetzen. Dadurch können die Kosten für die Anschaffung und Verwaltung von Softwarelizenzen gesenkt und rationalisiert werden.

5. Erleichterung des Software-Managements

Der Erwerb von SQL 2012 CAL ermöglicht es Unternehmen, den Überblick über ihre SQL Server-Lizenzen zu behalten, indem sie eine einheitliche Lizenzierungslösung für alle Benutzer und Geräte bieten. Dies erleichtert das Software-Management und reduziert die Komplexität, wenn es um fortlaufende Software-Updates, Wartungsarbeiten und die Einhaltung von Compliance-Anforderungen geht.

6. Investitionsschutz

Der Kauf von SQL 2012 CAL bietet Unternehmen einen Investitionsschutz, indem sie die Möglichkeit für ein Upgrade auf zukünftige SQL Server-Versionen bieten. Dies hilft Unternehmen, ihre Investitionen in SQL Server-Technologie zu maximieren, indem sie eine Lizenz nutzen, die über mehrere Versionen hinweg Bestand hat.

SQL 2012 CAL – Benutzer- und Geräte-CALs

Bei der Lizenzierung von SQL Server 2012 stehen zwei Arten von Client Access Licenses (CALs) zur Verfügung: Benutzer-CALs und Geräte-CALs.

Benutzer-CALs

Benutzer-CALs ermöglichen es einem bestimmten Benutzer, auf den SQL Server 2012 zuzugreifen, unabhängig davon, von welchem Gerät aus der Zugriff erfolgt. Dies eignet sich für Unternehmen, bei denen Mitarbeiter über mehrere Geräten Zugriff auf den SQL Server benötigen, z.B. vom Desktop-PC im Büro und dem Laptop zu Hause.

Geräte-CALs

Geräte-CALs hingegen ermöglichen einem Gerät den Zugriff auf SQL Server 2012, unabhängig davon, welcher Benutzer das Gerät verwendet. Dies kann sich für Unternehmen eignen, bei denen mehrere Benutzer dasselbe Gerät verwenden, um auf den SQL Server zuzugreifen. Die Auswahl der richtigen Art von CAL hängt von den Anforderungen und Gegebenheiten des jeweiligen Unternehmens ab und sollte sorgfältig abgewogen werden.

Fazit

Die ordnungsgemäße Lizenzierung von SQL Server 2012 ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens, das auf diese Technologie setzt, um seine Unternehmensdaten effektiv und sicher zu verwalten. Der Kauf von SQL 2012 CAL gewährleistet nicht nur die rechtliche Compliance, sondern bietet auch Kosteneinsparungen und Effizienzgewinne, wenn es um Skalierbarkeit, Datensicherheit, Software-Management und Investitionsschutz geht. Durch den Kauf von sowohl Benutzer- als auch Geräte-CALs können Unternehmen eine Datenbanklösung implementieren und verwalten, die ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.

Über SQL 2012 CAL:

  1. Gewährleistung von rechtlicher Compliance durch ordnungsgemäße Lizenzierung
  2. Optimale Skalierbarkeit bei wachsenden IT-Anforderungen
  3. Erhöhung der Datensicherheit durch verbesserte Sicherheitsfunktionen
  4. Reduzierung der Gesamtbetriebskosten durch effiziente Lizenzierungslösungen
  5. Vereinfachung des Software-Managements durch einheitliche Lizenzierung
  6. Schutz von Investitionen durch zukunftssichere Lizenzen
  7. Anpassungsfähigkeit durch Benutzer- und Geräte-CALs